Mit dem expertentreff auf der Überholspur

Die Crème de la Crème der österreichischen Handwerkerszene war Anfang März zum ersten expertentreff am Red Bull Ring in Spielberg geladen, um sich Wissen über den Zellulosedämmstoff THERMOFLOC und zukünftige Marketingstrategien zu sichern.

Die Crème de la Crème der österreichischen Handwerkerszene

Den Startschuss zu einem gelungenen Vormittag erteilte Harrer Geschäftsführer Vinzenz Harrer. Er präsentierte in wenigen Minuten, welchen Zuspruch es für die Verwendung und Verarbeitung von THERMOFLOC Zellulosedämmung gibt und verwies auf die über 20-jährige Partnerschaft zur Peter Seppele GesmbH.

Sonnentor-Gründer und Geschäftsführer Johannes Gutmann infizierte die Teilnehmer mit innovativen Ideen und schenkte gleichzeitig den zukünftigen Vorhaben der Holzbaubetriebe volle Aufmerksamkeit, um bei Strategien und Projekten den richtigen Weg einzuschlagen.

pro:Holz- und Branchen-Marketingexpertin Petra Seebacher brachte den Teilnehmern die Wichtigkeit von Marketing und dem Auftritt nach außen - ganz nach dem Motto "Nur die Liebe zählt" - näher. Harrer Marketingleiter Thomas Stenitzer sorgte mit den #daemmexperten schon auf der timba+ für einen Hingucker. Daher nutzte er beim expertentreff die Gelegenheit, um den Professionisten der Holzbaubranche mitzuteilen, warum es wichtig ist, als "Experte für Dämmung" wahrgenommen zu werden.

KTM X-Bow RenntaxiDem informativen Vormittag stand auch der Fun-Factor am Nachmittag um nichts nach. Denn es galt Nervenstärke beim KTM X-Bow Renntaxi zu bewahren, um auch im dynamischen, hektischen Alltag auf der Baustelle und im Büro einen kühlen Kopf und damit den Überblick zu behalten.




Zimmerei & Holzbau Lechner als neuestes Mitglied in der dämmexperten-Gemeinschaft

Im Rahmen dieser exklusiven Veranstaltung wurde die Firma Zimmerei & Holzbau Lechner als neuestes Mitglied in der dämmexperten-Gemeinschaft willkommen geheißen.

(v.l.n.r.: Peter Seppele, Vinzenz Harrer, Bernhard Lechner und Robert Handler)