Harrer Holzfachtage 2019

Harrer Holzfachtage
Mehr als 600 Personen in nicht weniger als 6 Veranstaltungsorten in ganz Österreich folgten von 22. bis 31. Jänner der Einladung zu den 24. Harrer Holzfachtagen 2019.

1995 wurde in einem kleinen Gasthof in Niederösterreich der erste Holzfachtag mit nur 8 Teilnehmern abgehalten. Schon damals gelang es interessante Themen und Problemstellungen ins richtige Licht zu rücken. Heute zählt die Veranstaltungsreihe jährlich rund 500 bis 600 Besucher und bringt  neben den aktuellen Herausforderungen und Lösungen, Vertreter aus den unterschiedlichsten Unternehmen zusammen. 

Mittlerweile sind die Harrer Holzfachtage die größte Branchenveranstaltung in Österreich. Es treffen sich vom Lehrling zum Zimmermeister, Baustoffhändler, Architekt, Planer, Energieberater, Lehrkräfte, einfach alle, die sich mit dem Thema Holzbau auseinandersetzen.

So ergibt sich ein bunter Mix an Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die unterschiedliche Zugänge zu den Problemstellungen im Rahmen einen Bauprojektes haben.

2019 wurden die Harrer Holzfachtage erstmals zur dualen Veranstaltung. Die Vormittage waren mit spannenden Vorträgen rund um die Themen wie Schallschutz, SHERPA-Verbinder und luftdichten Lösungen und die damit verbundene Qualitätssicherung gefüllt. Die Vortragenden Vinzenz Harrer, Dipl.-Ing. (FH) Josef Kowal von SHERPA Connection Systems GmbH, Andreas Hausmann von Hausmann OG und Roman Szypura von pro clima konnten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Themen anhand von Praxisbeispielen sehr gut näher bringen.

Am Nachmittag konnte man die hochwertigen Geräte von mafell im Showroom perfekt in Augenschein nehmen. Kleine Häppchen und Branchengespräche standen ebenfalls auf dem Programm.


Mit der Verlosung je einer mafell-Stichsäge pro Veranstaltungsort fand die Veranstaltung einen gebührenden Ausklang.


Wir gratulieren den sechs Gewinnern Franz Affengruber, Markus König, Michael Steurer, Josef Hölzl, Christoph Eberl und Valentin Wimmer sehr herzlich zu ihrer mafell-Stichsäge und wünschen auch auf diesem Wege noch einmal viel Spaß bei der Anwendung.

Franz Affengruber
Markus König
Michael Steurer
Josef Hölzl
Christoph Eberl
Valentin Wimmer