Ökologisch dämmen mit Jute

Jute Ernte - energieeffizient dämmen mit Jute-Dämmung
Und es geht doch: Energieeffizient dämmen, gesund leben und Ressourcen schonen.Thermo Jute

Kakao hält warm

Energieeffizient dämmen, gesund leben und Ressourcen schonenIn Zeiten der Wegwerfgesellschafft wird Recyclen bzw. Upcyclen immer wichtiger. Das haben sich auch die Leute bei Ritter Sport gedacht. 

Früher wurden die Jutesäcke, in denen der Kakao für die Schokoladenproduktion geliefert wurde, in eine Verbrennungsanlage gebracht. Ein unglückliches Ende für den schadstofffreien Rohstoff. Denn da die Jutepflanze eiweiß- und proteinfrei wächst, sind keine Insektenvernichtungsmittel von Nöten.
Inzwischen werden die ausgedienten Jutesäcke nicht mehr verbrannt, sondern landen in einer modernen Reißanlage und werden zu Jutefasern verarbeitet. Diese werden mit Soda und einer langlebigen Stützfaser zu Matten und Vliesen weiterverarbeitet. So entsteht ein Hochleistungsdämmstoff aus einem 100%igem Upycylingsprodukt. 
Jutedämmung überzeugt durch seine hohe Dämmwirkung, dem wohngesunden Raumklima und seine ökologischen Vorteile.
Nicht nur als Dämmung im Winter, sondern auch gegen Hitze im Sommer und bei Feuchtigkeit ist Jutedämmung kaum zu übertreffen.

Die Vorteile von Jute am Beispiel Zwischensparrendämmung

ZwischensparrendämmungÜber das Dach kommt die meiste Hitze in das Haus. Darum wird generell eine Zwischensparrendämmung empfohlen, beispielsweise mit THERMO JUTE 100. Mit 2350 J/(kg·K) erreicht dieses herausragende Naturprodukt die beste spezifische Wärmespeicherkapazität bei allen derzeit auf dem Markt befindlichen Dämmstoffen für Dachdämmung (Prüfergebnis der Materialprüfanstalt Leipzig).

Wie der sommerliche Hitzeschutz funktioniert:

An heißen Sommertagen können sich auf dem Hausdach zwischen Ziegeln und Dämmebene enorme Temperaturen bilden (bis zu 80°C). Die eindringende Hitze wird durch die Aufdachdämmung aus Jute stark gedämpft und erreicht erst nach mehreren Stunden – in den Abendstunden – den Innenraum. In der Dachdämmung gespeicherte Wärme wird zu diesem Zeitpunkt schon wieder nach außen an die kühle Nachtluft abgegeben. Die optimale Lösung für die Dämmung im Dach.

24 cm THERMO JUTE 100 erreichen eine ideale Phasenverschiebung von 11 Stunden. Dies entspricht, bezogen auf den Hitzeschutz, einer Stärke von über 50 cm Glaswolldämmung (Glaswolle: 20 kg/m³, λ = 0,035 W/(m·K), c = 830 J/(kg·K) bei vergleichbarem Dachaufbau. 


Wärmespeicherkapazität im Vergleich unterschiedlicher Dämmmaterialien