Fundus Verarbeitung

1. Orientierungsloch

Orientierungsloch
Mittels Eisenstange oder Bohrmaschine ein Orientierungsloch vorbohren.

2. Befestigen der Maschine

Befestigen der Maschine
Fundus auf der Eindrehmaschine positionieren.

3. Schrauben anziehen

 Schrauben anziehen

4. Ausrichtung

Ausrichtung
Den Fundus senkrecht auf das vorgebohrte Loch aufsetzen und ausrichten.
Die Schraubspitze sorgt für präzise Positionierung.

5. Strebe

Strebe aufstecken und gegen die Einschraubrichtung abstützen
Nun die Strebe aufstecken und gegen die Einschraubrichtung abstützen, z. B. an Mauern oder Bäumen.

6. Ausrichten des Fundus

Ausrichten des Fundus
Mittels Libelle wird das Schraubfundament lotrecht ausgerichtet.

7. Eindrehen

Fundus bis zur gewünschten Tiefe eindrehen
Fundus bis zur gewünschten Tiefe eindrehen.
Bei Hindernissen, großen Steinen andere Position wählen und bei zu harten Untergrund tiefer vorbohren.

8. Abbau

Montageschrauben der Eindrehmaschine abschrauben
Montageschrauben der Eindrehmaschine abschrauben
Montageschrauben der Eindrehmaschine abschrauben.
Bevor der Fundus von der Eindrehmaschine demontiert wird, darf dieser nicht im Linkslauf zur Positionierung retour gedreht werden.

9. Stützenfuß

SHERPA Power Base F
 positionieren und fixieren
SHERPA Power Base F positionieren und mit beigelegtem Klemmring und den mitgelieferten Schrauben fixieren.