Jute - eine der meistgenutzten Pflanzenfasern der Welt

Jutefasern werden aus der Corchorus-Pflanze gewonnen. Die hohen Pflanzen mit einer Stängellänge von 1,50 bis 3 Meter werden geröstet. Anschließend werden die Fasern von Hand ausgelöst, in fließendem Wasser gewaschen und getrocknet. Aufgrund seines seidig-goldenen Glanzes spricht man auch vom „goldenen Garn“.

Die alte Kulturpflanze Corchorus ist ein Superstar unter den Fasergewächsen. Sie wird biologisch nachhaltig und sozial ausgewogen auf Schwemmlandböden angebaut.
Neben der Verwendung in der Autoindustrie und im Handwerk wird sie zu hochwertigen Transportsäcken für Kakaobohnen und andere sensible Lebensmittel verarbeitet.

Jute wächst einjährig und bindet große Mengen an CO2.
Wer Jute als Dämmstoff wählt, schützt andere, langsam wachsende Naturfasern wie Holz und somit den Wald und seine Bewohner.
Jute Pflanze

Wirtschaftlich, gesund und 100% nachhaltig

Jute Herstellung THERMO Jute

Jute ist ein bauaufsichtlich zugelassener Dämmstoff, baubiologisch und ökologisch zertifiziert.

Verkauft wird der Dämmstoff in Form von flexiblen, nicht druckbelastbaren Matten oder Rollen. Die Jutefasern sind ein langlebiges, robustes Upcyclingprodukt aus Jutesäcken für Nahrungsmittel.

Es handelt sich quasi um den zweiten Lebenszyklus von Naturfasern, denn statt thermischer Verwertung, wird ein langlebiger Hochleistungsdämmstoff hergestellt. Der Strom im Herstellwerk ist 100% Naturstrom.

Anwendungsbereiche

  • Zwischensparrendämmung, 
  • Aufsparrendämmung zwischen Hilfssparren, 
  • Untersparrendämmung,
  • Dämmung von Holzbalkendecken, 
  • Dämmung von Außen- und Innenwänden in Holzrahmen- und Holzständerbauweise, 
  • Dämmung von Metallständerwänden, 
  • Dämmung von Vorsatzschalen.



THERMO JUTE Matten und Rollen sind für sämtliche Dämmvarianten, Zwischen-, Aufsparren- und Untersparrendämmung, geeignet. Ebenso finden sie Anwendung für die Dämmung von Holzbalkendecken und die Außen- sowie Innenwände in Holzrahmen-, Holzständer und Metallständerwänden.
Jute Anwendungsbereiche