Diffu light tector


Bahn parallel zur Traufe ausrollen.
Fixierung der Bahn mit geeigneten Befestigungsmitteln  (z. B. Hammertacker) nur im gekennzeichneten Überlappungsbereich!

Die Folgebahn mind. 10 cm (siehe Überlappungsstreifen) überlappend auflegen.

Die Tector Pinselflasche mit Tector Fluid füllen und mittels Pinsel in der Fügenaht einbringen (Verbrauch ca. 6 bis 8 ml/lfm). Unter Druckanwendung (Nahtroller) zusammenfügen. Die Schweißnahtbreite muss mindestens 4 cm betragen. Überschüssiges Tector Fluid sofort entfernen.

Anschlüsse an Hochzüge (z. B. Kamin):
  • Bahn zurückschlagen
  • Untergrund muss frei von Staub und Schmutz, sowie frei von Öl etc. sein. Stark saugenden Untergründen eventuell primern
  • Untergrund mit Tector Seal ein-
    streichen und kurz ablüften.
  • Tector Bahn in den noch feuchten Tector Seal einlegen, mind. 1/3 der Seal Fläche muss frei bleiben
  • Abschließend die Kante mit 
    Tector Seal ca. 5 cm breit über-
    streichen

Rohrdurchdringungen mit Dichtmanschette Tector abdichten.
Hierzu Dichtmanschette überstülpen und einschweißen.



Blechanschluss:
Blech reinigen und mit Tector Seal einstreichen.
Tector Bahn in den noch feuchten Untergrund einlegen, mind. 1/3 der Seal-Fläche muss frei bleiben. Abschließend den gesamten Anschluss mit Tector Seal überstreichen.
12 passende Produkte Diffusionsoffene Schalungsbahnen gefunden Seite von 1 Zurück Weiter