Trittschall

Einheiten des Schalldämmmaßes L

NORM-TRITTSCHALLPEGELNorm-Trittschallpegel

LN [dB]

Trittschallpegel, bezogen auf die genormte Schallabsorptionsfläche von A0 = 10 m² im Empfangsraum unter Berücksichtigung der im Raum vorhandenen Schallabsorptionsfläche.

N [dB]
Wie LN, aber auch mit Berücksichtigung der Flankenübertragung.

Bewerteter Norm-Trittschallpegel

LNW [dB]
Einzahlangabe für die Trittschalldämmung eines Bauteils über den gesamten Frequenzbereich 100 Hz bis 3.150 Hz.

NW [dB]
Wie LNW, aber auch mit Berücksichtigung der Flankenübertragung.

Subjektive Empfindung des Trittschallschutzes

Subjektive Empfindung des Trittschallschutzes

Konstruktive Möglichkeiten für die Verbesserung des Schalldämmmaßes von Gebäudeteilen

Vorweg muss festgehalten werden, dass es im Hochbau praktisch keine schallbrückenfreie Bauweisen gibt! 

Es gibt 2 Wege, über die Schall übertragen wird:

Weg 1:
über das Gefach
Weg 2:
über den Riegel