Feuchtevariable Dampfbremsen

Feuchtevariable Dampfbremsen (Feuchteadaptive Dampfbremsen) ändern, im den Dampfdiffusionswiderstand in Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit: im Winter, bei geringer relativen Luftfeuchte, sind sie stark diffusionshemmend, im Sommer, bei hoher relativen Luftfeuchte, hoch diffusionsoffen.
Je größer die Variabilität des Diffusionswiderstandes zwischen Winter und Sommer ist, umso mehr Sicherheit bietet die Dampfbremse.