• Der führende Spezialist für Lösungen im Holzbau

Covid 19 Investitionsprämie

Die COVID-19-Investitionsprämie soll für Unternehmen einen Anreiz bieten um trotz der schwierigen Zeiten neu zu investieren.
Ab 1. September 2020 können Prämien in der Höhe von 7% für alle betrieblichen Neuinvestitionen ab 1. August 2020 beantragt werden. Gebrauchte Anlagen und GWG sind dabei inbegriffen.
Für Investitionen in den Bereichen Ökologisierung, Digitalisierung und Gesundheit gibt es sogar 14%.


So einfach kommt man zur Förderung:

Wer darf beantragen?
EPU, Kleinst- und Kleinunternehmen, Mittelunternehmen und Großunternehmen) mit Sitz und/oder Betriebsstätte in Österreich

Wie läuft die Antragstellung ab?
  1. Anträge zwischen 01.09.2020 bis 28.02.2021 an das aws stellen.
  2. Bis drei Monate nach positiver Förderzusage ist die Endabrechnung online über den aws Fördermanager zu stellen.
  3. Nach der durchgeführten Prüfung erfolgt die Auszahlung.

Was wird nicht gefördert?
  • Fahrzeuge mit konventionellem Antrieb und Anlagen, die fossile Energieträger nutzen
  • Grundstücke, Gebäudeerwerb außer vom Bauträger
  • Bau und Ausbau von Wohngebäuden, wenn diese zum Verkauf oder Vermietung an Private gedacht sind
  • Finanzanlagen, Unternehmensübernahmen
  • aktivierte Eigenleistungen



 


Image


Weitere Informationen